somv_2010-03-23_21-33-13.jpg

Vobiko 4.80

Vobiko hat den Versionsstand 4.80 erreicht! Gleich mal ausprobieren!

HomeVobikoBedienungVobikoBedienungVobiko - Bildersammlung organisieren

Vobiko - Bildersammlung organisieren

ACHTUNG! Das automatische Sortieren und Einlesen der Aufnahmedaten setzt ein korrekt eingestelltes Datum in der Digitalkamera voraus. Kontrollieren Sie das Datum und die Zeit regelmäßig und denken Sie an die Sommerzeitumstellung.

1. Grundlegende Organisation der Bildersammlung mit Vobiko

Im Bilderordner werden pro Kameramodell Ordner erstellt.

Hier haben wir 4 Kameramodelle. Später werden in Vobiko die gleichen Namen für die Konfigurationen verwendet. Das erhöht ungemein den Überblick.

Organisation Bildersammlung: Kameramodelle

In den Kameraordnern befindet sich pro Jahr ein weiterer Ordner. Im Beispiel haben wir den Ordner D300 geöffnet. Mit Beginn eines jeden neuen Jahres (Prosit!) klickt man auf "Ziel ändern" und erstellt einen neuen Jahresordner. In diesen werden die Bilder dann einsortiert.

Organisation Bildersammlung: Modell

Im Jahresordner (hier als Beispiel das Jahr 2009) befinden sich die Importordner von Vobiko. Hat man die Option "Ordner pro Shot" gewählt, hat Vobiko für jeden Tag mit geschossenen Fotos einen Unterordner erstellt

Organisation Bildersammlung: 2009

In jedem Ordner gibt es nun die Fotos, die an diesem Tag aufgenommen wurden. Schön nach Datum_Zeit einsortiert (Standardeinstellung).

Organisation Bildersammlung: 2009 Detail

Fazit: Mit diesen grundlegenden organisatorischen Maßnahmen und Vobiko sollte es nicht schwer fallen, Ordnung in der Bilderflut zu halten.

Empfohlende Einstellungen für Vobiko:

Das hätten Sie schön früher machen sollen? Kein Problem, Sie können mit Vobiko auch jederzeit Ihre existierende Sammlung neu sortieren, vorausgesetzt, Sie haben die Exif-Daten unangetastet gelassen (das ist äußerst empfehlenswert!). Wie das geht, erfahren Sie in Teil 2.