somv_2010-03-14_16-10-44.jpg

Vobiko 4.80

Vobiko hat den Versionsstand 4.80 erreicht! Gleich mal ausprobieren!

HomeFototechnik

Kleine Fotoschule - Ein bischen Technik

Auflösung

Bei jeder Digitalkamera kann man die Auflösung einstellen. Grundsätzlich sollte man in der höchsten zur Verfügung stehenden Auflösung fotografieren. Man hat dann immer noch Reserven für Vergrößerungen und Ausschnittgestaltung.

Grundsätzlich reicht eine 3 Megapixel Kamera bereits für 10x15 cm Bilder aus. Je mehr Pixel die Kamera hat (Spiegelreflex noch ausgenommen, aber es geht auch schon los), desto mehr rauscht die Kamera (Störmuster in dunklen Flächen). Rauschen sieht so aus:

Rauschen bei Digitalkameras

Rauschen ist nichts weiter als ein elektrisches Geräusch. Man kann sich das wie folgt vorstellen: Auf einer gegebenen Fläche kann man 3 Megaferkel unterbringen. Das Gequieke bleibt im Rahmen. Bringt man jetzt aber auf der gleichen Fläche 7 oder 8 Megaferkel unter, entsteht mehr Gequieke, mehr Geräusch.

Moderne Kameras bügeln das Rauschen mit ausgeklügelten Filtern aus dem Bildern. Darunter leidet wiederum die Auflösung. Ist das nicht merkwürdig: Man packt mehr Megapixel auf den Chip (erhöht sie Auflösung) um anschließend das Rauschen mit Filtern zu entfernen (verringert die Auflösung). So ist das aber. Megapixel zählen, nicht die Bildqualität. Übrigens sind 6-10 Megapixel bei Kompaktkameras das Optimum.

Wie sollte man aber die Komprimierung einstellen und was ist das?

Die Komprimierung regelt, wie viele Aufnahmen man auf einer Speicherkarte unterbringen kann. Je stärker die Komprimierung, desto kleiner wird die Bilddatei. Dabei gehen allerdings viele Details verloren. Feinheiten kosten nämlich Platz! Wenn immer möglich, sollte man in der geringsten Komprimierungsstufe arbeiten. Die heißt meist: Fein (wegen den Feinheiten!).

Feine Kompression Starke Kompression

Links: Geringe Kompression (Fein), rechts: Hohe Kompression

Wir merken uns:

  • Je höher die Auflösung in Megapixeln bei gleicher Sensorgröße, desto mehr rauscht die Kamera und um so mehr werden Feinheiten durch Rauschfilter beseitigt
  • Immer in der höchsten Auflösung fotografieren
  • Immer die geringste Kompression benutzen: Stufe "Fein".