somv_2010-07-22_10-22-21.jpg

Vobiko 4.80

Vobiko hat den Versionsstand 4.80 erreicht! Gleich mal ausprobieren!

HomeBildkomposition

Kleine Fotoschule - Bildkomposition

Die Drittelregel

Dieses Raster (überlagerte blaue Linien) muss man sich auf jeden Fall einprägen. Gute Kameras können dieses Raster in den Sucher einblenden. Doch warum ist es so wichtig? Die gedankliche Einteilung des Bildes in drei horizontale und drei vertikale Bereiche schafft die Basis für gute Bilder. Der Horizont soll nicht in der Mitte des Bildes liegen, sondern auf einer der Linien. Der Hauptbildinhalt, also unser Motiv kommt auf eine der Schnittlinien. Nun sollte man es nicht übertreiben, aber so schafft man ziemlich genau ein gutes Foto, welches ausgewogen, aber nicht langweilig daherkommt.

Für Landschaften: Ist der Himmel bezaubernd, liegt der Horizont auf der unteren horizontalen Linie, ist der Vordergrund interessant, positionieren wir den Horizont auf die obere horizontale Linie. Gleichzeitig daran denken, das Hauptmotiv auf eine der Schnittpunkte zu legen, ist gar nicht so einfach, aber wir wissen ja: Üben, üben, üben... Hier folgen einige Beispiele:

Drittelregel: Bildkomposition Drittelregel: Bildkomposition Drittelregel: Bildkomposition