somv_2010-02-10_16-16-41_1.jpg

Vobiko 4.80

Vobiko hat den Versionsstand 4.80 erreicht! Gleich mal ausprobieren!

HomeBehandlung

Retinopathia centralis serosa - Behandlungsversuche

Bitte auch mein RCS (Retinopathia centralis serosa) Tagebuch beachten.

Im Folgendem berichte ich über meine Versuche, die Krankheit in den Griff zu bekommen. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an die vielen Personen, die mir bereits geschrieben haben. Auch RCS Patienten sind nicht allein (siehe auch die Links weiter unten).

Medikamente ...

Oktober 2003 - Mai 2004:

Schulmedizinisch:

  • Diamox (21 Tage lang), am Anfang schnelle Abschwellung, dann wie schon im Oktober Stillstand.
  • Gingko Tabletten (zur Durchblutung)
  • Retinol (Vitamin A) (Vielleicht hilft es was?)

Hömöopatisch:

  • Apis mell. in der Potenz 18 (bezahlt die Kasse nicht)
  • Akupunktur (die die Krankenkasse nicht bezahlt)
  • Ignicia C1000 (2x3 Globoli genommen, Wirkung soll sich nach ca. 3 Wochen einstellen, es tat sich aber nichts)

Zusammenfassung Oktober 2003 bis Juni 2004:

Hat alles nichts gebracht. Diamox scheint sich in der akuten Phase (Defekt des Pigmentepithels und Abhebung desselben allerdings zu bewähren.

Neues Kapitel (Juni 2004 -heute)

Juni 2004 - Juni 2008

Täglich 20mg Citalopramhydrobromid

Oktober 2004

3x Wöchentlich NeyOphton (Nr.52) und Mesenchym (Nr.4) je 2ml unter die Haut in den Bauch gespritzt. Hat sich schon bei Makuladegeneration bewährt und ist mein letzter Hoffnungsschimmer, den blinden Fleck wieder zu beleben.

November 2004

Das Leck ist zu. Bis auf Citalopram alle Medikamente wieder abgesetzt. Intensives Studium des Stressphänomens für mich selbst. Citalopram im Sommer 2008 nach mehreren Versuchen endlich abgesetzt.

Was andere versuchen oder versucht haben:

  • RU486 - Studie in USA
  • Nizoral - Studie an der Uniklinik Bonn
  • Lopresor 50 - Ein Betablocker verschreibt die Uni Zürich
  • Diamox - gibt es wie gesagt in Heidelberg, Darmstadt und in Frankreich
  • Indometacin - Uniklinik Bonn, auch in USA, manchmal in Kombination mit Diamox
  • Acular Augentropfen - verschiedene Doktoren rund um den Globus